Mit der Region verbunden.
Seit 160 Jahren.

Der PayerbacherHof liegt am Fuße der Raxalpe im Ortszentrum von Payerbach, eine knappe Stunde südlich von Wien. Er wurde vom damaligen Bürgermeister der Großgemeinde Payerbach/Reichenau im Jahre 1854 erbaut – zur gleichen Zeit übrigens, als die Semmeringbahn errichtet wurde.

Der als „Gmowirtshaus“ bekannte Gasthof wurde im Laufe der Zeit durch verschiedene Zu- und Umbauten zum heutigen PayerbacherHof. Er befindet sich nunmehr seit vier Generationen im Besitz der Familie Hübner und feiert dieses Jahr sein 160. Jubiläum! Und der Ausblick auf Generation Nummer Fünf ist auch schon gegeben.

Unsere Familie – das sind Heinz und Ingrid Hübner, die Kinder Lucia, Konstantin, Matthias und Lena, und Familienhund Lily – und unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch!